Der Vorverkauf startet am 01.12.2022

Tickets können auch bei Huser HomeElectronics, Widmergasse19, 8466 Trüllikon zu den Geschäftszeiten gekauft werden

- nur Barzahlung möglich

Di-Fr 8.00 - 12.00, Sa 9.00 -13.00 Uhr

Flyer Wise Huser V1 (2).jpg

THREE WISE MEN

Frank Roberscheuten, NL ,cl, sax
www.frankroberscheuten.com
Rossano Sportiello, IT, piano www.rossanosportiello.com
Martin Breinschmid, AT, drums www.breinschmid.at

HUSERBUEBE

Markus Huser - cl, sax
Martin Nauer - akkordeon
Hanspeter Schmutz - piano
Fritz Fuchs - bass

Eine musikalische Begegnung mit Swing und Ländler - das können Sie am Samstag 18.03.2023 in der Kirche Trüllikon (CH) erleben, wenn "Three Wise Men", ein in Europas führendes klassisches Jazztrio, zusammen mit der Ländlerkapelle HUSERBUEBE konzertieren.

Die Schweizer Volksmusik und der Jazz hat vieles gemeinsam. In der Schweiz wird die Volksmusik in verschiedenen Stilen gepflegt. Da gibt es den «Innerschweizer-Stil», den «Bündner-Stil», den «Appenzeller-Stil», «Tessiner-Stil», «Westschweizer-Stil» und den «Berner-Stil». Im Jazz gibt es den Swing, Blues, New Orleans-Stil, Old Time-Stil usw. 
Die Ländlerkapelle Huserbuebe pflegt den Innerschweizer-Stil mit eigenen Kompositionen. Das Trio Three Wise Men interpretiert Kompositionen von klassisch und zeitgenössischen Komponisten im  Jazzstil der Musiker wie z.B. Louis Armstrong. 
Die beiden Klarinettisten Markus Huser «Huserbuebe» und Frank Roberscheuten «Three Wiese Men» haben viele Gemeinsamkeiten in Ihrer Musik entdeckt und werden  die beiden musikalischen Richtungen an diesem Konzert miteinander verbinden. 
Lassen Sie sich überraschen, wenn ein Foxtrott von den Huserbuebe zusammen mit der Jazzformation gespielt wird oder ein swingender Jazz-Standard die beiden Formationen zusammen  interpretieren.

 "THREE WISE MEN"

Die Mitglieder der „Three Wise Men“, drei Musiker aus den Niederlanden,Italien und Österreich, arbeiten seit
13 Jahren zusammen und haben in 1500 Konzerten ihr außergewöhnliches musikalisches Format europaweit unter Beweis gestellt.

Frank Roberscheutens  virtuoses Klarinetten- und Saxophonspiel, tief verwurzelt in der Tradition der Jazzgiganten wie Coleman Hawkins und Lester Young verbindet den „Sound of the 30s“ gekonnt mit den gänzlich  neuen Improvisationsvorlagen.
Der gebürtige Mailänder und in New York lebende Rossanno Sportiello wird von den Fachleuten als einer der weltbesten Pianisten des traditionellen Jazz bezeichnet. Die New York Times schrieb über ihn, er sei der beste Import aus Italien seit dem Barolo. Mit seinem virtuosen multistilistischen Spiel hält er weltweit sein Publikum in Atem.
Drummer/Percussionist Martin Breinschmid aus Wien, Swingdrummer par excellence liefert nicht weniger virtuos das rhythmische Fundament,  auf dem sich das Trio bewegt.
Musikalische Grenzen existieren für die Wise Men nicht. Sie lassen ihre gesammelte geballte Spielerfahrung in ihr neues Projekt einfließen. Ihr fast telepathisches Zusammenspiel und ihre gemeinsame Sprache, die des klassischen Jazz, machen ihr neues Projekt (European Songbook) zu einer der interessantesten Unternehmungen des heutigen traditionellen Jazz. Freuen Sie sich auf die 3 Wise Men.

 
European Songbook! - Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie das Jazzrepertoire heute aussehen würde, wenn Musiker wie Louis Armstrong oder Charlie Parker Kompositionen von Johann Sebastian Bach, Guiseppe Verdi, Franz Lehár oder Ennio Morricone für ihre Improvisationen ausgewählt hätten?
Eine interessante und gänzlich neue Antwort auf diese Frage geben die “Three Wise Men“ mit ihrem aktuellen Projekt,  dem „European Songbook“.
Das oft zitierte Great American Songbook ist eine Sammlung von Melodien von amerikanischen Komponisten wie Irving Berlin, George Gershwin, Jerome Kern und Cole Porter. Dieses berühmte Songbook wurde zwischen 1920 und 1950 zusammengestellt und bildet das Herzstück des klassischen Jazzrepertoires. Alle großen Jazzmusiker haben einen Teil ihres musikalischen Materials  aus diesem Melodienpool entnommen.
 

Markus Huser - Wie es zu diesem speziellen Konzerterlebis kommt

Markus Huser pflegt die musikalische Tradition seiner Vorfahren mit den Huserbuebe weiter. Er ist bestrebt die Kompositionen seines Vaters Franz und Onkel Tony authentisch weiterzugeben.  Seit Jahren pflegt er auch in diversen Jazzformation die Musikfreude des Dixieland, Swing und New-Orleans-Jazz.
Frank Roberscheuten ist eines seiner grossen Vorbilder auf der Klarinette. Es ist für Markus Huser eine grosse Ehre als Frank Roberscheuten auf ihn zugekommen ist mit der Idee zusammen ein Konzert zu bestreiten - den Swing und Ländler zu vereinen. Man hat schnell viele Gemeinsamkeiten entdeckt in den beiden Musikarten.

 

gemütliches Abendessen vor dem Konzert - wir empfehlen Ihnen folgende Restaurants in Trüllikon:

Restaurant Oxen

Rudolfingerstrasse 2

8466 Trüllikon

www.ochsen-truellikon.ch

Reservation unter : +41 78 638 92 70

Restaurant Hirschen

Diessenhoferstrasse 23

8466 Trüllikon

www.hirschen-truellikon.ch/

Reservation unter : +41 52 319 13 17

Übernachtungsmöglichkeit:

Hotel - Restaurant Baumgarten, Rudolfingerstrasse 2, 8463 Benken - Tel: 052 319 11 29

www.baumgarten-benken.ch

eMail - Link

4 km vom Veranstaltunsort entfernt

Möchten Sie mit Ihrer Firma / Organistation
die Veranstaltung unterstützen gibt es folgende Möglichkeiten:

Sponsoring Bestellformular

 Sponsor

 Sympathie Sponsor

Silber - Sponsoren

Heiniger.jpg

 Sponsor

UBS.jpg

Mit freundlicher Unterstützung

Kanton Zürich Fachstelle Kultur.jpg

 Sponsor

Huser HomeElectronics.jpg

 Sponsor

Leer.jpg
358445_b78945e4d929470fa293395708a468d9.webp
Leihkasse Stammheim.jpg

 Sympathie Sponsor

Jazztreff Schaffhausen für Homepage.jpg

 Sponsor

Inserat 150Fr.jpg
Jazz At The Mill.jpg

 Sympathie Sponsor

Gemeinde Trüllikon.jpg